Grunge-Hintergrund-2

VIELES. AUCH IN DIR.

YOGA BEWEGT.

Grunge-Hintergrund-2

KOBRA, LÖWE UND KRIEGER
IM UNTERNEHMEN.

YOGA GOES BUSINESS.

Grunge-Hintergrund-2

GELASSEN DEN ALLTAG JONGLIEREN.

STRESS LASS' NACH.

Grunge-Hintergrund-2

STRESSFREI KOMMUNIZIEREN.

ALLES KLAR.

Grunge-Hintergrund-2

MIT SYSTEM.

DAS ZIEL ERREICHEN.

Leben und Yoga

steht für:

Persönlichkeitsentwicklung mit Kopf, Bauch und Herz

Selbstmanagement mit Freude und Leichtigkeit

Achtsamkeit im Alltag – für Menschen, die mit beiden Füßen im Leben stehen

Veränderung, die neugierig macht

Erfolg, der sich gut anfühlt

Ich biete Ihnen

Coaching und Training

im Bereich Persönlichkeitsentwicklung,
ganzheitliche Gesundheit,
Stressmanagement
und Kommunikation

in Verbindung mit Yoga, Meditation, Entspannung.

Bärbel Schwietzke-Klein

Coaching – Workshops – Trainings

Ich spreche Ihre Sprache.

Nach über 25 Jahren im Bankgeschäft (davon fast 10 Jahre in der Personalentwicklung) weiß ich, mit welchen Herausforderungen meine Klienten tagtäglich zu kämpfen haben. Yoga und Meditation helfen mir schon seit vielen Jahren, den nötigen Ausgleich und Abstand zum oft stressigen Alltag zu finden. Meine positiven Erfahrungen möchte ich an möglichst viele Menschen in ähnlicher Situation weitergeben. Deshalb wurde ich nach und nach auch Yogalehrerin, Meditations- und Achtsamkeitstrainerin und Entspannungspädagogin sowie systemische Organisationsberaterin und systemischer Coach.

In meiner Arbeit kombiniere ich alle Methoden, die ich in vielen Jahren gelernt und erfahren habe: die Instrumente des systemischen Coachings ebenso wie Achtsamkeits- und Körperübungen aus dem Yoga und der buddhistischen Meditationstradition – so wie es passt:  zur Situation, zum Thema und zum Menschen.

Mir ist besonders wichtig, die uralten Lehren über Yoga, Entspannung und Meditation, die zum Teil auf die ältesten Schriften der Menschheit zurückgehen, in unsere heutige westliche Welt zu übertragen und erfahrbar zu machen. Für Menschen wie „dich und mich“, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Hier.

Yoga bewegt.

Coaching bewegt.

Yoga ist mehr als „Gymnastik“ oder still sitzen. Yoga ist Achtsamkeit, die ihren Anfang im Körper findet.

Dieselbe Konzentration und Achtsamkeit, mit der Sie die Yogaübungen durchführen, wird sich nach und nach in Ihrem ganzen Leben ausbreiten. Sie werden merken, dass Sie ruhiger und bewusster werden. Sie bekommen ein besseres Gefühl für sich selbst und lernen, sorgsamer und bewusster mit Ihren Ressourcen umzugehen. Mit der Zeit werden Sie merken, dass dieser achtsame Umgang mit sich selbst in allen Bereichen des Lebens anwendbar ist – nicht nur auf der Yogamatte!

Yoga bewegt. Auf allen Ebenen.

Im Coaching bringen Sie Ihre Gedanken in Bewegung. Sie betrachten Ihre Welt einmal aus einer ganz anderen Perspektive und kommen auf ganz neue Ideen.
Stellen Sie sich doch einmal auf den Kopf – zumindest mental!

Nutzen Sie den positiven Schwung – beruflich wie privat.

  • Umgang mit Stress

    Jeder hat Stress. Wer keinen hat, ist faul. Stress gehört zum Leben wie das Salz in die Suppe. Wir jonglieren täglich mit diesen oder ähnlichen Sprüchen. Was dahinter steckt, woher Stress kommt, wie er uns krank macht und – vor allem – wie man ihn in den Griff bekommt.

  • Achtsame Kommunikation

    Reden kann doch jedes Kind. Aber warum gibt es dann so viele Missverständnisse und Streit? Wie Kommunikation funktioniert und was passiert, wenn sie nicht funktioniert. Wie wir durch achtsames Zuhören und Reden mehr Gespür für die Zwischentöne entwickeln und lernen, Fettnäpfchen aus dem Weg zu gehen.

  • Persönlichkeitsentwicklung

    Ich würde ja gerne…, aber das kann ich nicht. Vielleicht später. Der beste Freund des Menschen, der innere Schweinehund lässt grüßen. Warum hat er eigentlich eine solche Macht über uns? Und wie können wir ihn an die Leine nehmen? Das und vieles mehr können Sie selbst ergründen und erfahren.

  • Organisationsentwicklung

    Wir machen keine Fehler. Kritik wird nicht geäußert. Wir sind immer nett zueinander. Auch im Berufsleben stehen wir uns mit gut gemeinten „ungeschriebenen Gesetzen“ oft selbst im Weg und hindern uns daran, das Beste aus jedem Einzelnen herauszuholen und gemeinsam Erfolg zu haben. Wie aus einer Gruppe von Individuen ein erfolgreiches Team und aus einer Idee ein Projekt wird.

Blog

Bärbel Schwietzke-Klein

Ganz entspannt durch den Advent

,
Und schon ist wieder Dezember, die ersten Türchen des Adventskalenders sind schon geöffnet und die Weihnachtsmärkte ebenfalls. Das Wetter ist ebenfalls „weihnachtlich“ – mild und feucht, wie jedes Jahr – die Geschäfte sind voll,…

Entspannung am Abend und an heissen Tagen: Der Mondgruss

,
Runterkühlen, wenn es heiß her geht - mit der Kraft des Mondes Die Temperaturen in den letzten Tagen waren ja wirklich hochsommerlich. Die Sonne gibt ihr Bestes und befeuert die Natur mit aller Kraft. Dem einen oder der anderen wird das langsam…

Loslassen und geschehen lassen. Die Sache mit dem Sonnenschein.

,
Passieren wirklich Wunder, wenn wir nur fest genug daran glauben? Ich muss mal aus dem „Nähkästchen“, bzw. aus der Yogastunde plaudern. Seit einigen Monaten habe ich eine Gruppe aus munteren jungen Frauen, die mittwochs morgens zu mir…

Stress und Hektik im Advent?

,
Was für ein Stress, bald ist Weihnachten. Schon wieder. Spürst Du es auch schon? Die Geschäfte in der Stadt sind zu jeder Stunde des Tages übervoll. Menschen wuseln durcheinander, fühlen sich gehetzt. Allenthalben wird man von Leuchtreklame…

Digitale Welt oder doch lieber Urlaub im Funkloch?

,
Bin ich eine Sklavin der "Digitalen Welt"? Ein Internet-Junkie? E-Mail- und WhatsApp-süchtig? Ich behaupte: Nein. Ich kann ja jederzeit abschalten. Kann auch einfach mal nicht online sein. Wenn ich will. Aber ich will ja nicht. Internet ist…

Kommunikation: "Ich höre was, was Du nicht sagst!"

,
  Vor ca. einer Woche ging ein Post durch die Medien. Ihr habt vielleicht davon gehört: Ein Friseursalon in Zwickau informierte seine Kundinnen und Kunden, dass in einem begrenzten Zeitraum personalbedingt nach 16 Uhr keine Frauen bedient…

Stell dich doch einfach mal wieder auf den Kopf!

,
Wann hast Du zuletzt auf dem Kopf gestanden? Ich meine nicht, vor Wut oder Ungeduld. Sondern, um Dir die Welt einmal aus einer anderen Perspektive anzusehen. Noch gar nicht? Es ist Dir nicht bewusst?! Dann wird es höchste Zeit, damit anzufangen! Wir…

Muss nur noch kurz die Welt retten...

,
Nein, heute geht es nicht um Jesus und die Ostergeschichte. Auch wenn es zur Jahreszeit passen würde. Es geht um den ganz alltäglichen Wahnsinn in der heutigen Zeit… Auch wenn es bei mir jetzt fast auf den Tag genau 2 (zwei!) Jahre her ist,…

Gesundheit ist (auch) Chefsache

,
Seit ein paar Jahren führen mein Partner Stephan Klein und ich gemeinsam Seminare zum Thema "Gesunder Umgang mit Stress" in Unternehmen durch. Dabei geht es in erster Linie darum zu lernen, mit den Gegebenheiten, die man oft nun mal nicht ändern…

Stress? Ja, bitte! Aber nur, wenn ich will.

,
Stress macht krank. Aktuelle Studien zeigen, dass Stress eine der häufigsten Ursachen von schwerwiegenden Krankheiten ist. Aber wie kommt es, dass manche Menschen davon krank werden und andere nicht? Und – wie kann man es lernen, gesund mit…

Stille Nacht... Weihnachten und Entschleunigung

,
Was… ist denn schon wieder Weihnachten???!! Wir sind mitten im Advent, der Nikolaus war schon da – und viele von uns fragen sich, wo denn eigentlich das Jahr geblieben ist, oder? Woran liegt es, dass die Zeit immer mehr rast? Kaum haben…

November - wenn das Herz eine Extraportion Trost und Kraft braucht

,
Manche Tage - oder Wochen - haben es so richtig in sich. Da kommt eines zum anderen, alles geht einem irgendwie schwer von der Hand und das Lachen bleibt einem als dicker Kloß im Hals stecken. Dazu kommt dann das graue Wetter – und das November-Tief…

Feedback meiner Klienten

 „Bärbel Schwietzke-Klein ist eine wunderbare Yoga-Lehrerin, die Yoga mit einer Mischung aus Ernsthaftigkeit, Humor und Pragmatismus vermittelt. Sie spricht den spirituellen Hintergrund der Übungen an, ohne missionieren zu wollen und sie ermutigt uns immer wieder, bei uns zu bleiben und auf unseren Körper und seine Bedürfnisse zu achten. Ich habe mich gut aufgehoben und motiviert gefühlt – kann Bärbel Schwietzke-Klein nur aus tiefstem Herzen jeder und jedem empfehlen!“

Dr. Angelika MarighettiInhaberin amcoaching, Frankfurt am Main

„Ich habe bei Bärbel Schwietzke-Klein schon mehrere ihrer Angebote wahrgenommen, z.B. Einzelunterricht Yoga, Yoga in der Gruppe oder auch einen Sinnier-Workshop, den sie gemeinsam mit Stephan Klein gestaltet. Ich fand alle Optionen ganz hervorragend und absolut empfehlenswert. Wenn man sich selbst etwas ganz besonderes gönnen möchte, kann ich vor allem die Yoga-Einzelstunden empfehlen, ich habe extrem davon profitiert – auch nach Ablauf der eigentlichen Stunden. “

Anja S.Teamleiterin in einer Großbank, Frankfurt am Main

„Die Kombination aus Coaching und Yoga ist einzigartig, die Atmosphäre familiär und am wichtigsten: der Nutzen stellt sich unmittelbar ein. Bärbel und Stephan geben jedem Teilnehmer einen individuellen Impuls mit auf den Weg, den man sofort in die Praxis umsetzen kann. Für klein, groß, jung, alt, erfahrene Workshopteilnehmer oder Novizen: Hier findet jeder Ansatzpunkte für seine persönliche Weiterentwicklung.“

Florian K.Finanzberater, Mainz

„Ansteckende Lebensfreude, wärmende Sprechweise und ausgeglichener Rhythmus – das alles bringt unsere Trainerin in die Yoga-Stunde ein. So fällt es uns leicht, den Übungen zu folgen, Verspannungen abzuschütteln und schließlich in die Nachtruhe abzutauchen. Wir freuen uns jede Woche auf das Wiedersehen, weiter so!“

Véronique und Nico M.Mainz

„Liebe Bärbel,
vor einigen Jahren bin ich als Neueinsteiger zu Deiner Yogastunde gekommen und hatte keine Ahnung, was das ist. Du hast es mit viel Freude, Geschick und Sensibilität geschafft, mich trotz meines Alters zu einem Yoga-Fan zu machen. Sportliche Aktivität und Entspannung mit Dir halten mich hoffentlich noch lange fit. Danke Bärbel!“

Klaus D. 68 Jahre, Rentner

„Bis Mitte 2013 hatte ich 2 Jahre lang das Vergnügen, bei Bärbel in Abendkursen in Frankfurt Yoga und Entspannungstechniken zu erlernen.   Es fasziniert mich bis heute, zu erleben, wie ich durch gezielte (Atem-)Übungen An- und Verspannungen durch Stress Einhalt gebieten kann. Jeden Tag beginne ich seither mit 15 Minuten Yoga nur für mich und versuche insgesamt, achtsamer mit mir und meinen Reserven umzugehen. Für diese Erfahrungen und gewonnenen Erkenntnisse bin ich Bärbel sehr dankbar.“

Judith Z.Bankkauffrau (47 Jahre), Frankfurt am Main